Ihre Lösung
im Visier

Es dreht sich einfach um Physik und doch ist der Effekt verblüffend und genial zugleich. 

1892 erstmals von der Physikerin Helene Sperl veröffentlicht, führte das Phänomen „Stehauf-Kreisel“ immer wieder zu hitzigen Diskussionen bei Generationen von Wissenschaftlern. Die Kombination aus Rotation und Reibung, dass damit verbundene Aufstellen des Kreisels und seine Rotation auf dem Stiel, sorgten immer wieder für reichlich Gesprächsstoff. 1960 verließ nach 3 Stunden wissenschaftlicher Debatte, Nobelpreisträger Niels Bohr den Raum mit den Worten: „Was wollt Ihr denn, schließlich funktioniert es doch!“

Mittlerweile als Geduldsspiel wiederendeckt, handgefertigt von einem kleinen Familienbetrieb im Erzgebirge, ist der CARNET-Kreisel ein Symbol für unsere Arbeit:                                                                                        

"WIR MACHEN KOMPLIZIERTES EINFACH"